Einsätze

Pkw gegen Lkw: Zwei Verletzte

Einsatz am frühen Freitagmorgen auf der Hammer Straße: Ein Pkw war mit einem Lkw kollidiert. Zwei Personen wurden verletzt. Die Feuerwehr musste bei dem Pkw das Dach abtrennen. Zwei Personen sind am Freitagmorgen um 5.23 Uhr bei einem Unfall auf der Hammer Straße verletzt worden.

Der Transport der Verletzten erfolgte in umliegende Krankenhäuser. Eingesetzt waren zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug. Ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der hauptamtlichen Feuerwehr-Wachbereitschaft wurde zur Absicherung der Unfallstelle und Unterstützung des Rettungsdienstes mit eingesetzt.

Nach Angaben der Polizei hatte der Fahrer des Lastwagens den Pkw übersehen und war unvermittelt auf diesen aufgefahren. Um den 38-jährigen Beifahrer des Opel-Fahrers, der zwar nicht eingeklemmt war, aber über starke Rückenschmerzen klagte, möglichst schonend aus dem Pkw zu retten, wurde das Dach des Autos mit Hilfe von hydraulischem Werkzeug entfernt. Der Beifahrer des Opels wurde nach Heessen in ein Krankenhaus gebracht, während der 29-jährige Fahrer im Ahlener St.-Franziskus-Hospital stationär verblieb. Am Lkw war lediglich die Stoßstange beschädigt. Der Opel hingegen hat nur noch Schrottwert. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Um 6.40 Uhr war der Einsatz beendet. Geschätzter Sachschaden: 5000 Euro.